Weitere Anmeldeoptionen

Inhaber eines digitalen Zertifikats, das von einem akkreditierten Zertifikatsdienstanbieter nach dem Schweizer Signaturgesetz (ZertEs) ausgestellt wurde, können sich direkt mit ihrem Zertifikat registrieren und sich damit in ihr Secure Messaging-Konto einloggen.

Registrierung mit dem Zertifikat

Wenn Sie sich als neuer Benutzer registrieren, registrieren Sie sich direkt mit Ihrem Zertifikat:

  • Wählen Sie "Registrierung mit Zertifikat" zu Beginn des Registrierungsprozesses. Wichtig: Stellen Sie sicher, dass der Zugriff auf Ihr Zertifikat (USB Stick, Smartcard) gewährleistet ist.
  • Wenn Sie eine signierte E-Mail an register@gw.privasphere.com senden, wird Ihr Zertifikat registriert und das neue Konto erstellt.


Als existierender Benutzer mit einem gültigen Zertifikat können Sie zur Zertifikatanmeldung wechseln.

AAlternativ kann der Benutzer die Einstellung wählen, um alle Zertifikate zu akzeptieren, die von einer akkreditierten Schweizer CA ausgestellt wurden - ausgestellt auf die E-Mail-Adresse des Accounts (ohne in das Profil zu laden).

Gehe zu "Mein Konto" und wähle das Untermenü "Zertifikateinstellungen". Dort wählen Sie die Authentifizierungsmethode "Client-Zertifikat (CH-CAs)".

 

Zertifikats-Login

Wenn Sie ein gültiges Zertifikat registriert haben, können Sie mit Ihrem Zertifikat direkt auf Ihr Konto zugreifen.

Gehe zu: Zertifikats-Login

 

Siehe auch:

Organisation - Certificate

SwissSign AG - Swiss Post Platinum CA-G2

SwissSign AG - SwissSign Platinum CA-G2

SwissSign AG - SwissSign Qualified Platinum CA-G2

SwissSign AG - SwissSign Gold CA-G2

SwissSign AG - SwissSign Silver CA-G2

Swisscom AG - Swisscom Smaragd CA 1

Swisscom AG - Swisscom Root CA 1

QuoVadis Trustlink AG - QV Schweiz ICA

QuoVadis Limited, Bermuda - QV Qualified Issuing CA

Bundesamt für Informatik - AdminCA-A-T01

Bundesamt für Informatik - AdminCA2

Bundesamt für Informatik - AdminCA-CD-T01

Bundesamt für Informatik - Admin-Root-CA

Bundesamt für Informatik - Admin-CA-Class2

Bundesamt für Informatik - Admin-C-Root01

Bundesamt für Informatik - Swiss Government Root CA I

Bundesamt für Informatik - Swiss Government Enhanced CA 01

Stadt Zürich - Stadt ZH CA - Class C - Root 1

Liechtensteinische Post AG  - Liechtenstein Post Advanced CA
(only for *.li addresses)

 

Siehe auch:

Zum Senden von eGov Mails müssen Sie mindestens Ihr Rechtsbegehren als qualifiziert signiertes PDF der Meldung anhängen.

Zum Empfangen von eGov eMails benötigen ein gültiges Zertifikat einer der folgenden Anbieter:

Organisation|Zertifikatstyp

QuoVadis Trustlink AG - QuoVadis Qualified Issuing Certification Authority 1

QuoVadis Trustlink AG - QV Schweiz ICA

QuoVadis Trustlink AG - QuoVadis SuisseID Advanced CA

QuoVadis Trustlink AG - QuoVadis SuisseID Qualified CA

QuoVadis Trustlink AG - QuoVadis Swiss Advanced CA

QuoVadis Trustlink AG - QuoVadis Swiss Regulated CA G1

Bundesamt für Informatik - Admin-CA3

Bundesamt für Informatik - AdminCA-A-T01

Bundesamt für Informatik - Swiss Government Enhanced CA I

Bundesamt für Informatik - Swiss Government Qualified CA 01

Swisscom AG - Swisscom Rubin CA 1 - beschränkt auf "Swiss Health Professional Card"

Swisscom AG - Swisscom Saphir CA 1

SwissSign AG - SwissSign Qualified Platinum CA - G2

SwissSign AG - SwissSign Platinum CA - G2

SwissSign AG - Swiss Post Platinum CA - G2

(Stand per 07.05.2013)

Für die Aufnahme weiterer Zertifikate nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Alternativ können Sie auch mit starker Authentisierung [1] eGov Meldungen empfangen. Voraussetzungen hierfür sind:

  1. Sie sind identifiziert:
    a. das kann durch ein Login mittels eines von obigen Herausgebern ausgestellten Zertifikates geschehen
    b. Indem ihre Domizil-Adresse mittels konventionellem Papier-Brief  validiert wird (siehe „Mein Konto“ – „eGov/Einschreiben“) (ausgenommen der Sender ist kanzlei@bger.ch)
    c. Weitere Identifikationsvarianten sind in Vorbereitung
  2. Sie verwenden ein mind. 8-stelliges Passwort, das 3 der folgenden 4 Elemente enthält:
    a. Kleinbuchstaben
    b. Grossbuchstaben
    c. Zahlen
    d. Sonderzeichen
  3. Weitere starke Authentisierungsvarianten wie z.B. mit Clavid OpenID.

 

Siehe auch:

 

[1] Siehe Kriterienkatalog für Zustellplattformen www.isb.admin.ch/themen/sicherheit/00530/01200/index.html

Weitere Themen zum elektronischen Rechtsverkehr

eGov Service: Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten des Kunden

PrivaSphere Secure Messaging: Kurzbeschrieb der Plattform

siehe auch:

Auf der PrivaSphere Plattform können Sie Mail- und Pdf Signaturen validieren lassen. Aktuell stehen über 265 Validerungszertifikate im Einsatz.

Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie uns bitte.

PrivaSphere Secure Messaging ist eine sichere Austausch-Plattform - eidg. anerkannt für den elektronischen Rechtsverkehr und viele weitere Anwendungszwecke und Kunden.

Nach dem White-Labeling-Ansatz tritt das PrivaSphere-Branding zurück, sobald der Absender oder Empfänger der Meldung über ein eigenes Branding auf der Plattform verfügt.

Kunden mit Branding verfügen zwar über gewisse Administrationsfunktionen, können aber ausschliesslich Meldungen von/an Benutzern der eigenen Domänen unterstützen (Meldungstext und Anhänge werden auf der Plattform auch Administratoren nie zur Verfügung gestellt).

Auch wenn eine Plattform über einen eigenen URL verfügt wie z.B. https://securemail.bekb.ch sondern nur ein entsprechendes Branding auf der PrivaSphere Plattform (https://www.privasphere.com/a?ur) – gleicherart gibt es z.B. auch keine URI Plattform „powered by PrivaSphere“ – oder bei https://www.privasphere.com/nw-everkehr-kantonsgericht sogar ohne eigenes Branding, sondern „nur“ mit PrivaSphere Standard Branding.





Externe Dritte haben durch die so mandanten-fähige Pattform den Vorteil, dass sie auf der Plattform für alle involvierten Aktivitäten nur ein Credential (Passwort, Authentisierungzertifikat, etc.) benötigen.

Eine Rücksetzung der Passworte - auch wenn die URLs verschieden sind, aber "powered by PrivaSphere" - ist daher nicht nötig.

Ein Zugriff einer anderen Institution auf eine fremde Meldung ist aber auch in diesem Fall ausgeschlossen.

Es würde uns natürlich freuen auch für Ihre Institution ein Branding aufzusetzen sodass das Phänomen Ihre Domänen-Mitglieder nur noch Ihren eigenen "Brand"/"Corporate Identity" (CI) während des PrivaSphere Secure Webmails sehen werden.

Auch Empfänger ohne eigene CI bei PrivaSphere sehen dann Ihr CI bei der Abholung von vertraulichen Meldungen wie das sichere Webmail.

 

siehe auch:

Als eGov identifizierter PrivaSphere Benutzer können Sie sich direkt aus PrivaSphere Secure Messaging bei Juspace einloggen lassen (auch mit anderer 'starker Authentisierung' als nur mittels SuisseID).

Die Funktion für das Login findet sich im PrivaSphere Konto unter:

'Meine Mail' - 'Suche eGov Benutzer' sowie im Behördenverzeichnis.

Bitte geben Sie uns Feedback über Ihre Erfahrungen.

 

Für Feedback JuSpace, siehe:

 

Ausbau-Ideen seitens PrivaSphere:

  • Transmit NIST-Level, Authentication type, etc. to enable adapted workflowson juspace side.

 

Siehe auch:

Auf PrivaSphere Secure Messaging kann mit dem SwissID Login eingeloggt werden.

Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Bald verfügbar:

Auf PrivaSphere Secure Messaging kann mit der MobileID eingeloggt werden.

Bald verfügbar:

Auf PrivaSphere Secure Messaging kann mit dem BlockChain-Login des Kantons Schaffhausen eingeloggt werden.

Bald verfügbar:

Auf PrivaSphere Secure Messaging kann mit dem BlockChain-Login des Kantons Zug eingeloggt werden.